Henrik Herse, Fünf Wiegen und noch eine

12,90

Hrsg: Artgemeinschaft-GGG, 3809 n. St., 208 Seiten mit zahlreichen farbigen und schwarz-weiß Abbildungen, gebunden


Wir freuen uns, dieses schön gestaltete Buch wieder herausgeben zu können. In einer Zeit, wo viele Menschen individualistisch, atomistisch und ohne die Geborgenheit einer Familie leben oder leben müssen, wo eine deutsche Frau durchschnittlich unter 1,3 Kinder hat, also noch nicht einmal die Eltern zahlenmäßig ersetzt werden, soll dieses Buch wieder Lust auf Kinder und Kinderreichtum und das Leben auf dem Lande machen. Gerade die Stürme, die unser Volk in der Zukunft beuteln werden, lassen sich besser in einer Familie abwettern.

Jürgen Rieger