Band 3: Dr. Wilhelm Kusserow, Heimkehr zum Artglauben

22,00

Kategorie:

2. verbesserte Auflage, 3798 n. St., 430 Seiten


In diesem Buch wird deutlich, wie nicht nur in unserem Volk, sondern auch in den germanischen Nachbarvölkern die geistig hochstehenden Menschen sich zunehmend vom Christentum freimachten und zu eigengearteten religiösen Vorstellungen fanden. Viele Einzelpersönlichkeiten, die die Entwicklung vorantrieben, werden hier geschildert und vorgestellt. Im deutschen Volk ist sehr viel früher als in den anderen germanischen Völkern die Befreiung vom Christentum erfolgt. Auch deswegen ist das Buch für die Heiden anderer germanischer Völker bedeutsam. In dieser Neuauflage wurde ein neues Kapitel „Geschichte des Artglaubens“ hinzu gefügt, wo umfassend die neuheidnischen Bestrebungen von den zwanziger Jahren bis in die Gegenwart dargestellt werden und damit erstmals eine objektive Geschichte der neuheidnischen Bewegung in Deutschland in diesem Jahrhundert vorliegt.